L1006507.jpg

©  Lukas Diller

Perplexities on Mars

 

„[...] das Quartett ‚Perplexities on Mars‘ [...] in dem sich zwei Tenorsaxophonisten (Christopher Kunz und Max Hirth) energiegeladene Battles lieferten, also kreative Jazz-Wettkämpfe, die hohe Tradition haben –hier aber so modern und berstend intensiv klangen wie nur selten sonst.“–Roland Spiegel;BR-Klassik

Perplexities on Mars ist Preisträger des Leipziger Jazznachwuchspreis 2020

Christopher Kunz - tenor saxophon

Maximilian Hirth - tenor saxophon

Stephan Deller - bass

Tom Friedrich - drums

www.perplexitiesonmars.de

 

.