1/1

Christopher Kunz' Not Sob!

‚Äč

Eine Spielfreude. Eine gewisse Balance aus Tiefe und Leichtigkeit, Ernst und Humor. 

Die Band spielt eigen, Kompositionen des Leaders und der Mitmusiker und transportiert dabei 

Sensibilität und Witz. Mit Bodenständigkeit erschafft das Quartett eine ganz persönliche Idee von

Modern Jazz und integriert die unterschiedlichen Einflüsse durch eine kreative und freie Art des Zusammenspiels. Wild, schön und ohne zu schluchzen!

 

Christopher Kunz - tenor saxophon

Daniel Randlkofer - guitar

Philip Lewin - contrabass

Maximilian Breu - drums

  • Black YouTube Icon